Skip to main content

Formschöne Plissee Rollos liegen im Trend

 

Es gibt so viele unterschiedliche Arten, ein Fenster dekorativ zu gestalten und gleichzeitig für Schatten und Blickschutz zu sorgen, dass das Plissee Rollo kaum noch auffällt. Zu Unrecht! Denn kaum ein Rollo bietet so viele attraktive Möglichkeiten der Gestaltung wie das Plissee Rollo! Zum Verdunkeln ist das Plissee zwar nicht geeignet, aber ansonsten kann es eigentlich alles, was am Fenster benötigt wird.

 

Modische Alternative zu anderen Rollos

Plissees oder Faltstores sind eine sinnvolle Alternative zu Rollladen mit Lamellen, Dachfenster Rollos, Jalousien und Vorhängen. Sie sind nur für den Innenbereich gedacht, denn sie sind aufgrund ihrer feinen Verarbeitung nicht witterungsbeständig.

Ihren Namen haben die durchsichtigen Rollos aus der französischen Sprache: plissé bedeutet so viel wie falten. Und genau so sieht das Plissee Rollo auch aus: Wie ein gefaltetes Stück transparenter Stoff, Papier oder Kunststoff. Die Form des Materials ist nicht nur aus dekorativen Gründen gewählt, sondern erleichtert die Handhabung der bei Bedarf offenen oder geschlossenen Rollos erheblich. Und damit ist auch schon das Material angesprochen worden: Ein Plissee Rollo muss nicht unbedingt aus Kunststoff bestehen.

 

Kunststoff ist pflegeleicht

Es gibt einige Gründe, die für ein Plissee Rollo aus Kunststoff sprechen: Die Polymere sind pflegeleicht und lassen sich mit einem feuchten Lappen reinigen, sie sind leicht und damit leicht zu befestigen, und natürlich lassen sie sich in jede Farbe und Form bringen.

Die Kunststoffe, die für Plissees verwendet werden, blockieren die UV-Strahlung, können unterschiedliche Grade von Transparenz haben und sind auch unter starker Sonneneinstrahlung und den am Fenster unvermeidbaren Temperaturschwankungen noch form- und farbbeständig. Das spricht alles für ein Plissee Rollo aus Kunststoff.

Nachteile liegen in der Haptik: Manche Menschen mögen das Gefühl von Kunststoff auf der Haut nicht. Hochwertige Kunststoffe riechen übrigens nicht, der Geruch sollte also kein Ausschlusskriterium für das Material sein, sondern weist nur auf ein Produkt bedenklicher Qualität hin.

 

Stoffe sind formschön und natürlichSol Royal® Plissee-Rollo

Textile Stoffe bieten gestalterisch natürlich ganz andere Möglichkeiten als Kunststoffe. Wenn sich das einfallende Licht sanft in den Geweben bricht, wirft es Muster aus Licht und Schatten in den Raum, die inspirieren.

Stoff kann durch einfallendes Licht zum Leuchten gebracht werden, den Raum in farbige Schatten tauchen oder schlicht abdunkeln. Pflegeleicht ist das Plissee Rollo aus Stoff ebenfalls: Es kann grundsätzlich mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Zusätzlich sind die Stoffe, die zu Plissees verarbeitet werden, in der Regel waschbar.

Da die Raffung mit den Schnüren und der Aufhängung aber keine Waschmaschine verträgt, muss das Plissee Rollo aus Stoff in lauwarmem Wasser von Hand gewaschen werden, so dies denn wirklich nötig sein sollte. In der Regel ist das Abstauben mit einem feuchten Tuch ausreichend.

 

Papier - die edle Variante

Beschichtete Papiere sind extrem haltbar. Abhängig davon, wie das Papier behandelt wurde, kann das Plissee Rollo aus Papier ebenfalls die UV-Strahlung abhalten, Licht stark gebrochen in den Raum lassen oder vom dahinterliegenden Fenster zum Leuchten gebracht werden.

Farbige Papiere erstrahlen im Gegenlicht und tauchen den Raum in gedämpftes, farbiges Licht. Ist das Plissee Rollo mit einem Motiv bedruckt, wirkt das papierene Plissee unter Umständen sogar wie ein bemaltes Glasfenster.

Wer mit Abstauben zufrieden ist, wird das Plissee Rollo aus Papier mögen, denn ein leicht angefeuchtetes Tuch reicht vollkommen aus. Für Raucherwohnungen, Küchen und Badezimmer sind Plissees aus Papier allerdings aufgrund der eingeschränkten Reinigungsmöglichkeiten nicht so gut geeignet.

 

Beschichtetes Plissee Rollo reflektiert das Licht

Ein Plissee Rollo kann einen Raum nicht komplett verdunkeln, das wurde bereits erwähnt. Trotzdem können Plissees auch an Südfenstern eingesetzt werden, um Räume im Sommer kühl zu halten.

Eine Perlmutt- oder Perlexbeschichtung macht dies möglich: Die einfallenden Sonnenstrahlen werden einfach reflektiert. Bei weißen oder extrem hellen Plissees ist so eine Beschichtung unnötig, denn diese hellen Rollos reflektieren das Licht ohnehin schon zu einem großen Teil. Übrigens können Plissees auch an Dachfenstern angebracht werden.

 

Verstärkter Schutz vor Hitze und Kälte dank Waben

Ein normales Plissee Rollo ist einlagig, besteht also aus einer einzigen Stoffbahn. Es gibt aber auch mehrlagige Plissee Rollos, die aus zwei Bahnen bestehen. Diese Bahnen sind mit einer wabenförmigen Struktur miteinander verbunden und bilden Luftkammern, die temperaturausgleichend wirken.

Das sogenannte Wabenplissee oder Doppelplissee schützt im Sommer vor Hitzeentwicklung trägt im Winter dazu bei, dass die Wärme im Raum gehalten wird. Im Rahmen der aktuell geforderten Energieeffizienz sind Wagenplissees eine gute Sache.

 

Farbig auf die Einrichtung abgestimmt

Casa Pura®

Als geschmackvolles Wohnaccessoire sollte das Plissee Rollo natürlich nicht nur hinsichtlich des Materials, sondern auch farblich auf die Inneneinrichtung abgestimmt sein. Während sich in Wohn-, Kinder- und Essbereichen Plissees mit Motiven oder einer Musterung ganz gut machen, sind in den reinen Nutz- und Schlafräumen Rollos in schlichter Ausführung eher angebracht.

Insbesondere in den Schlaf- und Badezimmern sollte darauf geachtet werden, dass das Plissee blickdicht ist. In Räumen mit hoher und häufig wechselnder Luftfeuchtigkeit empfiehlt es sich außerdem darauf zu achten, dass das Material für das Klima geeignet ist. Die Plissees für Badezimmer und Küche bestehen aus speziellen Materialien, die diesen Anforderungen gewachsen sind.

 

Unterschiedliche Montagemöglichkeiten

Nicht jedes Plissee Rollo muss mit Schrauben, Haken oder Winkeln am Fensterrahmen befestigt werden. Immerhin ist ein Fenster keine kostengünstige Sache, die einfach mal ausgetauscht werden kann, und wird dementsprechend nur sehr ungern angebohrt.

Es gibt durchaus Plissees, die einfach geklebt werden und dementsprechend leicht zu entfernen sind. In Mietwohnungen ist das die bessere Lösung. Die verwendeten Klebstoffe lassen sich normalerweise mit einer speziellen Lösung wieder entfernen.

Eine dritte Art von Plissee wird einfach in die Fensterfalz geklemmt und können jederzeit entfernt werden, ohne Spuren zu hinterlassen. Um so ein Plissee Rollo anzubringen, muss nicht einmal der Vermieter gefragt werden. Das ist aber nur beim Rollo ohne Bohren so: Wird gebohrt, muss gefragt werden, und der Vermieter darf selbstverständlich ablehnen.

Das Plissee Rollo kann direkt vor der Scheibe befestigt werden, an der Scheibe, am Mauerwerk oder in die Fensterfalz geklemmt werden, es kann aber auch am Rahmen oder am Fensterflügel befestigt werden. Wo und wie das Plissee befestigt wird, sollte ein wichtiges Kaufkriterium sein.

Große Auswahl im Internet

Plissee Rollos stehen immer noch in dem Ruf, teuer zu sein. Das mag so sein, wenn man im Fachhandel vor Ort schaut. Im Internet und insbesondere bei Amazon sind aber so viele Fachhändler für Plissees vertreten, dass nicht nur die Auswahl außerordentlich groß ist, sondern auch die Preise sehr attraktiv sind. Die fachliche Beratung ist in der Regel genauso gut oder besser als im lokalen Handel, und der Service ist ebenfalls gut. Dementsprechend ist der Internethandel in Sachen Plissee Rollo wirklich die bessere Wahl.

Die Vorteile des Plissee Rollos auf eine Blick

Plissees sind pflegeleichter als Gardinen, weil sie in der Regel nicht gewaschen werden müssen. Außerdem sind sie mindestens genauso dekorativ und abwechslungsreich, können zum Hitzeschutz und zur Isolation vor Kälte genauso eingesetzt werden wie als Sonnenschutz. Dazu kommt die einfache Handhabung. Das Plissee Rollo kann einfach nach oben oder unten gezogen werden, wo immer es gerade gebraucht wird.

Die Auswahl an verschiedenen Farben, Formen, Motiven, Mustern und Materialien ist enorm groß, so dass das Plissee auch in dieser Hinsicht dem Vorhang ebenbürtig ist. Die Befestigung ist indes sehr viel flexibler und einfacher als beim Vorhang oder bei anderen Rollos. Plissees sind dank der fensternahen und flachen Anbringung raumsparender als Gardinen und hängen nie im Weg. Und zu guter Letzt sind sie sogar für Dachfenster geeignet - hier wird es für Gardinen und die meisten anderen Rollos wirklich schwierig, mitzuhalten.